Zum Inhalt springen

Praktische Unterstützung

Im Umgang mit Behörden

Wer kennt das nicht:  Das komplizierte Ausfüllen von Formularen der Behörden? Besonders Menschen mit Migrationshintergrund haben es häufig schwer. Denn zu
den üblichen Herausforderungen kommen auch noch
sprachliche Probleme und Verständigungsschwierigkeiten.

In solchen Fällen versucht helpline einen ehrenamtlichen
Helfer zu vermitteln, der sich damit auskennt und Sie, wenn erforderlich, mit zur Behörde begleitet. Wenn etwas unklar erscheint, fragt er bei der zuständigen Sacharbeiterin nach
und stärkt Ihnen den Rücken.

2007-10-14-141050-70812.jpg

Bei Arztbesuchen

Sie sind nicht gut zu Fuß und können sich kein Taxi leisten?
Ihre Angehörigen wohnen weit weg oder sind tagsüber nicht abkömmlich. Da stellt ein einfacher Arztbesuch hier im Ort schon eine große Hürde dar, besonders wenn man ganz alleine wohnt.

Wenn Sie einen solchen Termin rechtzeitig bei uns melden, vermittelt helpline Ihnen einen ehrenamtlichen Helfer. Er fährt sie mit dem Auto zum Arzt oder begleitet sie zu Fuß und besorgt Ihnen die notwendigen Medikamente aus der Apotheke.

Bei kleinen handwerklichen Tätigkeiten

„Kleine Handwerksarbeiten machen mir einfach Spaß. Ich bin nicht der Typ, der den ganzen Tag nicht weiß, was er tun soll. In meiner Berufstätigkeit als Elektriker habe ich nicht nur große Aufträge, sondern auch Kleinigkeiten erledigt. Da ist helpline genau das Richtige, wo ich mich einbringen kann. Ich kann Bilder an die Wand hängen, auch mal eine Lampe auswechseln, ein Schloss reparieren, einfach vieles, was im Haushalt so anfällt. Wenn ich damit auch Menschen helfen kann, macht es umso mehr Freude.“ Herr A., Rentner

2003-11-03-notime-8708.jpg
2007-07-03-222202-68183_d.jpg

Im Umgang mit Schulden

„Durch meinen spielsüchtigen Partner bin ich in eine große Schuldenfalle geraten. Hätte mir helpline nicht schnell und unkompliziert einen ehrenamtlichen Schuldnerberater vermittelt, wäre mir bestimmt meine Wohnung gekündigt worden und ich hätte vielleicht auch noch meinen Arbeitsplatz verloren. Ich bin so froh, dass ich kompetente Hilfe erhielt und jetzt mehr Durchblick habe in meinen finanziellen Angelegenheiten! Besonders hilfreich finde ich, dass ich mich auch weiterhin bei finanziellen Fragen an diesen Ehrenamtlichen wenden kann.“ Frau A., Verkäuferin