Zum Inhalt springen

News

Im kommenden Jahr 2018 werden zwei Module des Wegbegleiterkurses mit Frau Gudrun Theurer angeboten: ...

Mehr..

FÜR DIE SEELE SORGEN

Eine Vertiefung

Seminar-Trilogie Charakterbildung

Mit Dr. Joachim Pomrehn ...

Mehr..

Bedingt durch konkrete Anfragen planen wir für 2018 eine kleine Gedenkstätte im Freien einzurichten...

Mehr..

kann in der OASE am Weg, Hoffmannstr. 43 am Eingang des Korntaler Friedhof jederzeit ausgeliehen...

Mehr..

Geplante Seminartage für 2018

FÜR DIE SEELE SORGEN

Eine Vertiefung

Seminar-Trilogie Charakterbildung

Mit Dr. Joachim Pomrehn

Beschreibung:

Diese Seminar-Trilogie ist für alle gedacht, die eine Sehnsucht verspüren, ihren Charakter weiter zu bilden, weil sie sich nicht als „fertig“ empfinden. Dabei soll ermutigt werden, die „Unfertigkeiten“ nicht als verurteilungswürdige Defizite anzusehen, sondern als Wege in unseren Einstellung und Handlungen, die wir verändern dürfen und können. Dazu wollen wir gemeinsam Gottes Wort hören, die Werte und Tugenden bedenken, die Gott wichtig sind für unseren Charakter, unsere Möglichkeiten des Umdenkens erforschen und dann anfangen Schritte zu gehen.

Ort: Im Gemeindezentrum der evangelischen Brüdergemeinde Korntal

Termine:

Samstag, 10. Februar 2018 / Samstag, 10. März 2018 / Samstag, 21. April 2018

Jeweils von 10.00-16:00

Die Seminare bauen aufeinander auf, sind aber in sich abgeschlossen, so dass Sie sich auch für einzelne Tage anmelden können.

 

Gott wird Mensch – Unser charakterliches Urbild

Samstag, 10. Februar 2018

Christus ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes. Kol 1,15

Menschen des Friedens und der Freude - Menschenfreunde werden.

Als Gott Mensch wurde, da offenbarte er uns auch seinen Charakter. Er hinterließ uns deshalb nicht nur eine christliche Lehre, sondern er zeigte uns vor allem einen Weg zur Veränderung in sein Bild. In diesem ersten Seminar wollen wir gemeinsam daran arbeiten, dieses Bild (wieder) zu entdecken und für uns persönlich zu verstehen und vorzustellen.

 

Unser geistliches Leben braucht Charakter

Samstag, 10. März 2018

Denn ihr sollt so gesinnt sein, wie es Christus Jesus auch war Phil 3,5

Unser geistliches Leben hängt sehr von unserem Charakter ab. Es existiert nicht getrennt davon. Und je nach dem Stand unserer Reife, werden auch unser Charakter und unser geistliches Leben geprägt sein. Ob Erwachsene oder Kinder, ob Eltern oder Älteste, jede Reifestufe hat ihre besonderen Bedürfnisse und Aufgaben, die wir erfüllt und gelernt haben können und sollen, damit unser Charakter gefestigt wird und wir die Werte und Tugenden Gottes erlernen und in sie hineinwachsen können. In diesem Seminar betrachten wir die großen Tugenden und Werte Gottes, die er uns gemeinsam mit seinem Geist so gerne beibringen möchte. Wir hören auf Gottes Wort, bedenken die Ziele und Wege dahin und überlegen uns persönliche Schritte.

 

Wie wir unseren Charakter weiterbilden (lassen) können

Samstag, 21. April 2018

So setzt eben deshalb allen Eifer daran und reicht in eurem Glauben die Tugend dar. 2 Pet 3,5

Wie wichtig die Charakterbildung für uns ist, wird in unserer Zeit kaum mehr deutlich. Dabei stellt sich ein guter Charakter nicht einfach nebenbei ein. Gute Vorsätze dahin reichen meist auch nicht weit. Es gibt viele Hindernisse für die Charakterbildung in uns und um uns herum. Wie oft sind wir schon von uns selber enttäuscht worden und spüren, dass wir stecken geblieben sind hier und da. Woher sollen wir die Kraft, den Eifer nehmen, der uns zum Ziel führt? So ist es oft einfacher, die christlichen Tugenden und Werte zu proklamieren, anstatt sie zu leben oder gar zu vermitteln. In diesem Seminar wollen wir uns mutig der Lebenswirklichkeit von Erfolg und Versagen in der Charakterbildung stellen. Wir wollen auf Gottes Wort dazu hören. Wir wollen versuchen, die Arbeit am Charakter wieder aufzunehmen, wo wir aufgegeben haben. Wir wollen lernen, Hindernisse zu identifizieren, den Schmerz über die Unzulänglichkeit nicht zu betäuben, sondern vor Gott zu bringen. Es geht darum, sich recht zu verstehen vor Gott, nicht zu verzweifeln, nicht aufzugeben und voneinander zu lernen. Denn nur in Gemeinschaft kann Charakterbildung gelingen.

 

Begrenzte Teilnehmerzahl, daher schriftliche Anmeldung erforderlich unter

infohelpline-korntalde oder 0711/88776800

Anstelle einer Seminargebühr erbitten wir eine Spende für die Akademie für Weltmission Korntal

Unsere Bankverbindung

Evangelische Bank

IBAN DE61 5206 0410 0000 4055 31

BIC GENODEF1EK1